Der Spam-Report

Liebe Kunden,

der Spam-Report ist ein besonderes Feature des neuen Webservers.

Wenn Ihnen eine Mail mit dem Betreff "Spamreport" zugestellt wird, dann:


Vorteile des Spamreports


Merkmale des Spamreports

Der Betreff nennt neben dem Begriff "Spamreport"

Der Text des Spamreports listet in Kurzform

und enthält einen Link zum Webmailer.


Fragen zum Spamreport

Wie hoch ist die Trefferquote (Erkennungsrate) des Server-Filters?
Nach unserer Erfahrung ca. 90%.

Warum werden nicht mehr Spammails aussortiert?
Weil dann die Gefahr steigt, dass eine "gute" Mail fälschlicherweise aussortiert wird.

Warum erreichen mich trotzdem mal mehr und mal weniger Spam-Mails?
Weil auch die bösen Spam-Versender lernfähig sind und ihre Spam-Mails besser tarnen.
Das nimmt nach einiger Zeit wieder ab, weil
- diese Leute weltweit gejagt werden und
- der serverseitige Spamfilter durch regelmäßige Updates aktualisiert wird.

Warum erhalte ich den Spamreport erst jetzt?
Wir haben den Spamreport mehr als ein ganzes Jahr lang getestet und dieses Feature erst danach für die jeweiligen Postfächer freigeschaltet.

Warum erhalte ich den Spamreport nur unregelmäßig?
Dann ist Ihr Postfach nur in geringem Umfang von Spammails betroffen.
Wenn an einem Tag keine Mails aussortiert wurden, dann wird auch kein Spamreport erstellt.

Warum wird der Spamreport um 16:59 Uhr versendet?
Zu dieser Zeit ist das Gros des werktäglichen Geschehens vorbei, während meine beinahe durchweg selbständigen Kunden noch arbeiten. So sieht man, was am aktuellen Tag aussortiert wurde und kann bei Bedarf noch schnell darauf reagieren.

Was muss ich tun, wenn mal eine Mail zu unrecht aussortiert wurde?
Bei unseren Versuchen mit mehreren Postfächern ist das in einem Zeitraum von mehr als einem Jahr kein einziges Mal vorgekommen. Falls dennoch eine Mail fälschlicherweise aussortiert wird, dann folgen Sie bitte dem Link zum Webmailer am unteren Ende des Spamreports. Im Webmailer können Sie den serverseitigen "Junk"-Ordner einsehen und die entsprechende Mail in Ihren serverseitigen Posteingang verschieben.

Wie erreiche ich den Webmailer?
Folgen Sie dem Link zum Webmailer am unteren Ende des Spamreports.
Geben Sie als Name Ihr Postfach und das dazugehörende Passwort an.
Die Verbindung zum Webmailer ist abhörsicher und wird durch ein Class1-Zertifikat geschützt.

Wie befreie ich eine Mail aus dem serverseitigen Junk-Ordner?
Folgen Sie im Webmailer in der linken Navigation dem Link zum Junk-Ordner.
Setzen Sie per Mausklick ein Häkchen am Zeilenanfang der Mail, die Sie befreien wollen.
Klicken Sie im grauen Bereich in der Gruppe "Verschiebe ausgewählte Nachrichten nach:" auf die Schaltfläche "Verschieben".
Die Mail liegt jetzt im serverseitigen Posteingang und kann wie gewohnt abgeholt werden.

Wie lange liegen aussortierte Mails auf dem Server?
Mails, die als Spam aussortiert wurden, werden nach 8 Wochen automatisch gelöscht.

Wenn ich den Spamreport und dessen Vorteile nicht nutzen möchte oder individuelle Wünsche habe:
Das Feature kann für jedes Postfach einzeln ein- und ausgeschaltet werden.
Auf Wunsch können detaillierte Einstellungen vorgenommen werden, wenn Sie z.B. besonders gerne Finanzwerbung erhalten.
Individuelle Änderungen werden nach Aufwand abgerechnet.


Wie es weiter geht ...

In der ersten Jahreshälfte 2016 konnte wieder ein weltweiter Anstieg von Spam- und Viren-Mails beobachtet werden.

In Folge gelangen auch wieder mehr unerwünschte Mails durch die serverseitigen Spamfilter auf die Rechner der Anwender.

Da kann die Frage aufkommen, ob schärfere Einstellungen an den serverseitigen Spamfiltern nicht eine Verbesserung erbringen.

Für ernsthaft Interessierte geht es weiter mit dem Artikel "Mehr Spam - und dann?"