Formel 1: Der Große Preis von Italien in Monza 2003 am 14. September um 14:00

Details zur Strecke:   Formel 1: Der Große Preis von Italien in Monza 2003
Kurs: Autodromo Nazionale in Monza
Streckenlänge: 5,793 km
Renndistanz: 53 Runden = 307,029 km
Abtrieb: mittel
Reifenmischung: mittel
Bremsverschleiß: sehr hoch
Schnellste Rennrunde: 2002, Rubens Barrichello (Ferrari): 1:23,657 Minuten
Schnellstes Rennen: 2002, Rubens Barrichello (Ferrari): 1:16.19,982 Stunden
Erstes F1-Rennen: 1950
Gesamtzahl GP: 52
 
Die Sieger der vergangenen fünf Rennen:
2002: Rubens Barrichello (Ferrari)
2001: Juan Pablo Montoya (BMW-Williams)
2000: Michael Schumacher (Ferrari)
1999: Heinz-Harald Frentzen (Jordan-Mugen-Honda)
1998: Michael Schumacher (Ferrari)
 
Veranstalter:
Organisation: Automobile Club di Milano, Corso Venezia 43, 20121 Mailand, Italien
Internet: www.monzanet.it

zur Startseite dieses Webangebotes zur Formel 1 - Hauptseite   xhtml1.0