Wissen kostet Geld:

Es ist allgemein bekannt, daß Ingenieure und Wissenschaftler nie so viel Geld verdienen werden wie Geschäftsleute.

Jetzt gibt es dafür den mathematischen Beweis:

1. Regel: Zeit = Geld

2. Regel: Wissensstand = Leistungsvermögen (Wissen=Leistung)

Jeder Ingenieur kennt:

Arbeit
———  =  Leistung
  Zeit

Da Wissen = Leistung und Zeit = Geld ist, ergibt sich:

Arbeit
———  =  Wissen
 Geld

Aufgelöst für Geld bekommt man:

 Arbeit
————  =  Geld
 Wissen

Man erkennt: wenn das Wissen gegen 0 geht, geht Geld gegen unendlich, egal, wieviel Arbeit geleistet wird.

Ergebnis: Je mehr Wissen man hat, desto weniger Geld verdient man.

(Quelle: unbekannt, überbracht von Ingo Trautwein)
zur Startseite dieses Webangebotes zur DMT-Hauptseite   xhtml1.0