der nachfolgende Text liegt schon ewig rum und wird irgendwann mal gründlich renoviert ...

Neu: Viren & Trojaner auf einem Windows-XP-System

Sicherheit im Internet mit

Microsoft Windows als Betriebssystem, Outlook als eMail-Client und dem Internet Explorer als Web-Browser.

Schutz vor Viren und der Gefahr in Webseiten und eMails eingebetteter Scriptsprachen.

Prüfen Sie, ob diese Webseite auf lokale Dateien auf Ihrem Computer zugreifen kann:  

Leute mit Fachwissen werden an dieser Stelle trocken anmerken, daß sich sichere Systeme mit den oben genannten Komponenten gar nicht betreiben lassen
- leider absolut richtig.

Aber es ist nun mal so, daß erst der IBM-kompatible DOS-PC, der für "kleines" Geld auf vielen Schreibtischen steht, auch den Siegeszug des Internets (mit Blick auf private User) ermöglichte. Und eben keine Macs oder Sun Workstations mit Unix-Installationen (obwohl wir den letzteren das Internet quasi verdanken).

Auf diesen PC laufen in der Regel Microsoft Betriebssysteme und Anwendungsprogramme vom selben Hersteller - leider.

Nicht eingegangen werden soll an dieser Stelle auf folgende Themen:

In den letzten Jahren hören auch EDV-Laien vermehrt von der Gefahr virulenter Inhalte, die man sich z.B. speziell beim Surfen im Internet einfangen kann.

Einstellungen in:

allgemeine Themen:


zur Startseite dieses Webangebotes zur Info-Hauptseite   xhtml1.0